Am ersten Februar-Wochenende fand das erste Swiss Tablesoccer Series Turnier der Saison 2020 in Sarnen statt. Es war mit über 150 teilnehmend Spielern und Spielerinnen ein gelungenes international gewertetes Masters Tour Turnier. Der Veranstalter hatte zwar mit der hohen Teilnehmerzahl zu kämpfen, hat das aber sonst sehr gut gemeistert. Wie schon letztes Jahr gab es an der Verpflegung nichts zu bemängeln. Das grosszügige Getränke-, Nasch- und Essens-Angebot war hervorragend. Bei den feinen Fajitas hat man glatt vergessen, dass es eigentlich Winter ist. Vielleicht war auch das ein Grund für die sensationellen Resultate.


Als erstes starteten am Samstag die Doppel-Disziplinen. Sowohl bei den Frauen wie auch im Offenen Doppel hatte es sehr viele Anmeldungen. Anja Schmid konnte mit Claudia Fotsch den guten 5. Platz erreichen. Sie mussten sich im Viertelfinale den beiden Powerfrauen Luana Lomello und Jenny Küng geschlagen geben.


Das Finale im Offenen Doppel: Serge / Thomas gegen Cici / Buba


Im Offenen Doppel waren viele sehr starke Teams aus dem In- und Ausland gemeldet. Der TFC St. Gallen war in diversen verschieden durchgemischten Teams vertreten und konnte das Turnier sehr erfolgreich bestreiten: Den Sieg holte sich Thomas Ziegler mit seinem Partner Serge Lutz im Finale gegen Cihan An, welcher mit Branislav "Buba" Kovacevic spielte. Im kleinen Final setzte sich Filip Kubiatowicz mit seinem Partner Mirco Sauter gegen Michele Sutter und deren Partner Yannick Correia durch. Roland Prisi wurde zudem mit Bersit Karadzi guter 5. Auch Lukas Bärtsch erreicht mit Hannes Wallimann den 5. Platz.


Im Neulingen Doppel konnten Steven Imhof und Uriel Guzman den starken 3.Platz erreichen. Angetreten waren ganze 28 Team. Wir gratulieren herzlich zum Podestplatz und dies gleich bei der ersten Teilnahme.


Mit dem Mixed endet der Samstag nochmals erfolgreich für uns. Wie schon letztes Jahr standen sich im Finale Marcel Glaus / Beatrix Ammann und Serge Lutz / Anja Schmid gegenüber. Neues Jahr gleiches Ergebnis. Märsu und Trix können das Finale erneut gewinnen. Mit Filip Kubiatowicz mit Cindy Kubiatowicz, Pascal Nater mit Andrea Schwarz und Matthias Schöpf zusammen mit Sandra Gäumann spielen sich gleich nochmals drei Spieler in die Top 5.


Das Halbfinale im Damen Einzel: Anja gegen Cindy


Im Damen Einzel erspielt sich Anja Schmid auf den starken 4.Platz. Den Sieg sichert sich Cindy Kubiatowicz im Finale gegen die aktuelle Weltnummer 3 Gerova Blagovesta. WOW! Herzliche Gratulation zu diesem starken Comeback.


Im Offene Einzel setzt sich Matthias Schöpf gegen alle Konkurrenten durch und verteidigt seinen Titel aus dem Vorjahr. Er gewinnt das Finale gegen den stark aufspielenden Daniel Morgenthaler. Mit Serge Lutz und Marcel Glaus auf den Plätzen 4 und 5 war es für uns auch im Einzel ein sehr erfolgreiches Turnier. Serge der im Spiel um Platz 3 Hannes Wallimann unterliegt schrammt damit nur knapp am 3. Podestplatz vorbei. Aber auch mit dem 4. Platz im Einzel gratulieren wir an dieser Stelle nochmals extra zur starken Leistung an diesem Wochenende.


Zu guter letzt möchten wir uns beim TFCL bedanken. Wie schon in den letzten Jahren habt ihr einmal mehr ein super Eröffnungsturnier auf die Beine gestellt. Danke für euren Einsatz.


Die kompletten Ranglisten aller Disziplinen findet ihr unter folgendem Link:

https://swisstablesoccer.ch/index.php/de/spielbetrieb/resultate?task=turnierdisziplinen&turnierid=99



231 AnsichtenKommentar verfassen

Aktualisiert: Jan 21

Heute war unser Spieler Marcel Glaus zu Gast im Radio Kanal K. Im Talk “Akzent – ein Gast, eine Geschichte” erzählt eine bekannte oder unbekannte Persönlichkeit ihre Geschichte und spricht über das, was sie bewegt. Die Ausbildungsredaktion stellt Fragen, diskutiert, hört zu – zwei Wochen lang, von Montag bis Freitag, jeweils zur Mittags-Primetime. Profi-Töggeler Marcel Glaus ist zu Gast bei Nadine Pfister. Er erzählt von seinen Erfahrungen und Erfolgen im Tischfussball.


Das komplette Interview findet ihr unter folgendem Link:

https://www.kanalk.ch/2020/01/20/akzent-marcel-glaus-ueber-das-leben-als-leidenschaftlicher-toeggeler/

Quelle: https://www.kanalk.ch/

300 AnsichtenKommentar verfassen
  • Grey Facebook Icon

© TFC St. Gallen 2018

Der TFC St. Gallen fördert Tischfussball im Raum St. Gallen.  Töggele - ist unsere Leidenschaft.